Besuchszeit: täglich von 14:00 bis 16:00 Uhr - Telefon: 0911-578783

"Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden" (Stanley Spencer)

Neulich im Garten

oder: Fannys Beobachtungen

 

 

Fanny hatte sich neulich den besten Gartenstuhl gesichert und saß sehr bequem auf einem flauschigen Kissen. Es war wirklich ein sehr schönes Plätzchen, so angenehm im Schatten. Dabei wehte ihr eine leichte Brise Wind um's Näschen. So ließ es sich aushalten und vor allem hatte sie einen wunderbaren Überblick über alle Geschehnisse im Garten.

 

 

 

 

 


Da war zum Beispiel Benny, der so aussah, als würde er etwas aushecken. Kaum hatte Fanny das gedacht, war Benny auch schon aufgesprungen und hoch oben im Baum.

 

 


Wir haben ja schon ausführlich über dieses Abenteuer berichtet (siehe Aktuell 2016-06).

 

 

 

 

Grisha lies es da schon gemütlicher angehen und hatte es sich unter einem Gartenstuhl bequem gemacht.

 

 

 

 

 

 

 

Auch Enja-Mona döste in der wärmenden Sonne vor sich hin, wobei die angenehme Kühle von unten eine Überhitzung verhinderte.

 

 

 

 

 

 

Berts Platz im Grünen sah auch sehr gemütlich aus.

 

 

 

 

 

 

"Was hat Finny wohl gesehen?"

 

"Naja ..." - dachte sich Fanny - "... sie wird es mir später bestimmt erzählen."

 

 

 

 

 

 

 

Gewundert hat sich Fanny dann etwas über Cleo. Denn dass sie die Fotografin so nah an sich herangelassen hatte, das wäre früher undenkbar gewesen. Denn da hätte die scheue Cleo schon längst das Weite gesucht.

 

 

 

 

 

 

Aber eines konnte Fanny nicht sehen. Püppi entzog sich ihren Blicken. Denn Püppi hatte keinen Drang nach draußen ins Grüne zu gehen. Sie hatte gerade ihr neues Haus bezogen und genoß die Ruhe in den eigenen vier Wänden.

 

 

 

 

Joomla Template by Joomla51.com